Advanzia Mastercard Gold – Test

Die luxemburgische Advanzia Bank wirbt bei ihren Kreditkartenkunden mit attraktiven und transparenten Produkten, wozu auch die Mastercard Gold ohne feste Jahresgebühren gehört. Das umfassende Paket, das diese Kreditkarte abdeckt ist zu schön, um wahr zu sein. Denn das Paket bietet nicht nur den bargeldlosen Zahlungsverkehr, sondern auch einen umfangreichen Versicherungsschutz und einen kostenlosen Kredit, der für bis zu sieben Wochen gewährt wird. Im Folgenden wurde einmal genauer geschaut, wie die Voraussetzungen aussehen sowie welche Vor- und Nachteile es bei der Advanzia Mastercard Gold gibt.

Eine Karte mit zwei Namen

Die von der Advanzia Bank bereitgestellte Mastercard Gold gibt es mit zwei verschiedenen Namen. Zum einen wird sie als gebührenfreie Mastercard Gold und zum anderen unter dem Namen Pay-Vip-Gold angeboten. Erstere ist direkt bei der Advanzia Bank zu bekommen. Die Konditionen beider Karten sind gleich. Allerdings gibt es bei der Pay-Vip-Card immer wieder Mal ein Willkommensgeschenk in Form von Gutscheinen. Alle Goldkarten haben sowohl Stärken, als auch Schwächen. Dieses gilt natürlich auch für die Advanzia Mastercard Gold.

Das gebührenfrei Kartenangebot der Advanzia Bank genauer betrachtet

Für die Mastercard Gold der Advanzia Bank fallen für den Kunden keine Jahresgebühren an. Auch wenn außerhalb der Eurozone mit der Kreditkarte gezahlt wird, gibt es keine Fremdwährungsgebühren. Allerdings fallen Sollzinsen in Höhe von 19,94% pro anno ab dem Nutzungstag bei Kartenzahlungen an. Zusätzlich werden Sollzinsen in Höhe von 22,90% im Jahr für Geldabhebungen fällig. Die Advanzia Bank räumt dem Kreditkartennutzer einen finanzielle Spielraum bei Kreditkartenzahlungen und Geldabhebungen von sieben Wochen ein, bevor das Geld zurückgezahlt werden muss. Die oben genannten Zinsen werden erst in Rechnung gestellt, wenn der Zeitraum von sieben Wochen überschritten wird.

Das Angebot der Mastercard Gold

Wenn das Gesamtpaket der Kreditkarte genauer betrachtet wird, ist schnell festzustellen, dass der gebotenen Versicherungsschutz Lücken aufweist und der Nutzer mitunter unterversichert ist. Zudem gibt es nur eine geringe Deckungssumme und der Schutz wird nur gewährleistet, wenn 50% der Reisekosten mit der Mastercard Gold beglichen wurden. Für die Inanspruchnahme der Versicherungsleistung sind zahlreiche Einschränkungen zu finden. Bis auf die Reisegepäckversicherung sind alle Versicherungen mit einer Selbstbeteiligung in unterschiedlicher Höhe ausgestattet.

Fazit aus dem Test

Der Advanzia Mastercard Gold Test hat gezeigt, dass für Kreditkartennutzer die gebührenfreie Advanzia Mastercard Gold sehr interessant ist, wenn die Kreditkartenabrechnung pünktlich beglichen wird. Denn dann fallen keine hohen Sollzinsen an. Und wer sich ordentlich versichert hat, braucht sich in vielerlei Hinsicht keine Gedanken über den Versicherungsschutz machen.

Quelle: https://kreditkartemitreiseruecktrittsversicherung.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen